05 Mai 2006

Das Wallis lebt weiter

Mangelnder Primarschulbesuch führt zu fehlerhaften Pressetexten:
RRO, 5. Mai 2006, 17:09 Uhr
Visp: Fehlende Primarschüler führen zu Unstimmigkeiten
Da die Primarschule in Visp mit sinkenden Schülerzahlen zu kämpfen hat und man für das nächste Schuljahr eine Klasse hätte schliessen müssen, hat der Gemeinderat auf Antrag der Schulkommission entschieden, das (uff!) Eyholz seine 5. und 6. Klasse nach Visp schickt. Eyholz wiederum kann diesen Entscheid nicht nachvollziehen. Sie haben (uff uff!) Visp den Vorschlag eines Mehrstufenmodells unterbreitet, den diese (uff uff uff!) aber nicht für sinnvoll hielten, da zuviele Schüler von der Massnahme betroffen wären. Der Elternrat von Eyholz möchte trotzdem nochmals mit dem Gemeinderat das Gespräch suchen./wy
I like it!

1 Comments:

At 2:53 PM, Anonymous Anonym said...

S'Wollis ischt immer fjer ne n'Idee über d'Zspitze uäse.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home