05 Februar 2006

Kochen mit den Rolling Stones

Wegen Völlerei letzten Abend war heute kein Mittagessen vorgesehen - supergüett, das Allemannenlamm, kein zäher Walliser Bozu! Beim letzten Schluck Morgentee, der heute wie nur einstens vor zwanzig Jahren spät eingenommen wurde, kündigte man am Alternativradio zu den Predigten, Messen und sonstigen religiösen Schlachtrufen ein Discobaby und direkt anschliessend die Rolling Stones an. Wie die Zeit verbringen, bis sie wirklich loslegen? Dann halt raus mit den zwei Pouletbeinen und rein in die Pfanne mit ihnen. Ganz schön laut der Bratlärm neben dem total leisen Radiogesäusel. Wie die greisen Stones heute tönen, weiss ich eben wegen den zwei bruzzelnden Hühnerteilen immer noch nicht.